Neuerscheinung im März 2020

Buchtipp: „Zwölf ungezähmte Pflanzen fürs Leben”
Wie die Brennnessel und ihre Freunde auszogen, um zu zeigen,was in ihnen steckt

Bei einem der Kräuterpädagogen-Treffen in München entstand die Idee ein ganz besonderes Kräuterbuch zu schreiben. Acht Frauen hatten den Mut die Sache anzupacken. Zum Einen soll der Leser uns Kräuterfrauen kennen lernen, zum Anderen sind zwölf ganz besondere Pflanzenporträts entstanden. Der Leser soll mit uns die Wildkräuterwelt entdecken, und wir verraten wie wir die Geheimnisse dieser ungezähmten Pflanzen für unser Wohlbefinden nutzen können. Es entstand eine abwechslungsreiche Rezepte-Sammlung für Kulinarisches und Heilsames.
Die 8 Kräuterkennerinnen sind Monika Engelmann, Rita Demmel, Ulrike Kainz, Jeannette Langguth, Angela Maier, Brigitte Plank, Hildegard Riedmair und Astrid Schwarzenberger

Für und wider Springkraut

Machen Sie mit! Wir sind eine kleine Gruppe Naturliebhaber, Biologen, Landschafts­architekten und Imker, die ein wachsames Auge auf Neophyten haben. Wer seine Gartenabfälle in der Natur ausbringt, fördert das Wachstum des indischen Springkrauts, welches die heimische Flora überwuchert. Die „Springkraut-Initiative” des Obst- und Gartenbauvereins Lenggries hat eine Dokumentation „Gemeinsam gegen das Springkraut im Isarwinkel” erarbeitet. Die Dokumentation wurde federführend von Ilse Raeder zusammengestellt und der Filmspot zum Thema „Der Schubkarrentäter” entstand in Gemeinschaft mit der „Veronika Partenhauser Filmproduktion”. Passend zur Doku finden Sie unter https://planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?sendung=8656 den Film „Das geheimnisvolle Leben der Waldpflanzen” – „Verbreitung ohne fremde Hilfe”.
Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen uns, dass Sie in Ihrem Lebensraum ebenfalls die einheimische Flora schützen.